Sektenaussteiger Unterstützung in Berlin

ehrenamtlich

Eine private Unterstützung von Aussteigern in neutraler Atmosphäre

Ich treffe mich nach Vereinbarung ehrenamtlich mit ehemaligen Sektenaussteigern um ihre Situation zu reflektieren, emotional und rational in der 'alten/neuen' Welt Fuß zu fassen.

Punkte für die Zusammenarbeit

  • Gemeinsames Erkennen und Erspüren der Situation, Wenden und Schauen mit vier Augen, die evtl, mehr sehen als zwei.  Kulterfahrung vorhanden.
  • Ein erstes Treffen, um zu schauen, ob die Zusammenarbeit sinnvoll wäre (Chemie)
  • Eigenverantwortung bleibt bestehen (das Absagen, Abbrechen, Verschieben ist von beiden Seiten stets möglich)
  • Beim 2. Mal Nichterscheinen verfällt die Vereinbarung
  • Bei Vereinbarung -kostenfrei- entsteht eine mögliche Zusammenarbeit in Köpenick Berlin für max. 4 Monate im Einzelgespräch, welches im öffentlichen Raum (Cafe oder Spaziergang) alle zwei Wochen oder wöchentlich am Sonntag 10 Uhr oder 14 Uhr stattfindet
  • Online-Kontakt möglich

Biographisches von Anna P.

  • Aufgewachsen in Berlin
  • Abitur/Studium
  • Auslandsaufenthalte
  • Kulterfahrung in Jugend und frühem Erwachsenenalter mit vielen Einbrüchen und Selbstreflektion
  • pädagogische Laufbahn (hauptberuflich)
  • Teilnahme an der Selbsthilfegruppe Iuvenes ab 2018
  • Seminar Dieter Rohman 2019
  • Autodidaktische Beschäftigung mit Sektenproblematik allg. (außerhalb meiner eigenen Erfahrung) seit 2016
  • ehrenamtlich tätig seit 2020

Kontaktieren Sie mich gerne

Sie können im folgenden Formular eine Nachricht an mich verfassen.

Was ist die Summe aus 7 und 1?

Hier kann man Ihnen auch Hilfe anbieten ua. in einer Selbsthilfegruppe:
www.destruktive-gruppen.de